Januar

Ein neuer Schnee.
Mit seinem weißen Schleier
deckt er über Nacht
den veralteten Kummer zu.

Ein neuer Weg.
Aufgrund seiner Unwägbarkeiten
verführt er auf einmal zum Aufbruch

trotz der winterlichen Kälte.

 

Eine neue Aufgabe.
Noch ungewohnt und aufwendig
befreit sie plötzlich die Gedanken
von starrem Trübsinn.

Das neugeborene Kind.
In Schutz und Geborgenheit
strampelt es bereits aufbegehrend
für einen Neubeginn.

Carmen Hoyer 11.01.2021